Qualität der Nüsse? Der Anwalt Dario Dongo antwortet

Sehr geehrter Dongo-Anwalt,

Ich möchte Ihnen eine Frage zu Trockenfrüchten stellen, insbesondere möchte ich Ihnen eine Frage zur Qualität italienischer Nüsse stellen. Gestern war ich in einem Conad-Supermarkt in Rovigo und habe ein halbes Kilo Walnüsse mit der Aufschrift „Noci Lara Prima Qualità“ zu einem attraktiven Preis gekauft.

Es waren ungefähr 50 Nüsse, ich habe sie geöffnet, um sie zu schälen, und 13 sollten weggeworfen werden (Schimmel und verschrumpelt). Wenn wir einen einfachen Anteil machen, beträgt der Unterschied 26%. Da ich ein vorsichtiger Verbraucher bin, habe ich nachgefragt und die Gesetzgebung sieht vor, dass für die erste Qualität maximal 10% interne Mängel gelten.

Allerdings habe ich Walnüsse gekauft, die sicherlich nicht von höchster Qualität und schon gar nicht zum vorgeschlagenen Preis waren, denn wenn ich die 7,99 Euro pro kg auf die 26 % Abfall anteilsmäßige, hätte ich ihnen tatsächlich 10,07 Euro gezahlt. Ich bitte Sie, mir vorzuschlagen, wie ich diesen „versteckten Betrug“ beim Verkauf gefälschter Produkte von höchster Qualität begehen kann, vielleicht auf Kosten besserer Produkte, die für effektive Qualität Gebühren erheben!

Danke Mara 


 

Der Anwalt Dario Dongo, promovierter europäischer Lebensmittelrechtler, antwortet

Liebe Mara, guten Morgen,

erstklassige Trockenfrüchte Tatsächlich kann es keine internen Defekte haben - das heißt Defekte, die nicht sichtbar sind, ohne den Kernel zu brechen -, die größer als 10 % sind. In Übereinstimmung mit den Bestimmungen der internationalen Handelspraktiken, die im Rahmen der UNECE konsolidiert sind. (1)

Die UNECE-Arbeitsgruppe (Wirtschaftskommission der Vereinten Nationen für Europa), das sich mit landwirtschaftlichen Qualitätsstandards befasst, hat die spezifische Aufgabe, international gemeinsame Parameter zu definieren. Um qualitativ hochwertige Produktionen zu fördern, die Rentabilität der Landwirte zu verbessern und die Interessen der Verbraucher zu schützen. 

Die zu analysierende Probe sie sollte im Vergleich zu etwa fünfzig Walnüssen größer sein, um im konkreten Fall eine Meinung ausdrücken zu können. Die vom USDA festgelegten Inspektionsmethoden (Landwirtschaftsdeparment der Vereinigten Staaten von Amerika) bereits seit 1974, auf die sich viele Betreiber immer noch beziehen, sehen eigentlich Stichproben einer ganz anderen Einheit vor.

Gute Praktiken Seriöse Betreiber erwarten daher, je nach Größe mindestens 3-500 Walnüsse für jede Charge zu analysieren. Und es ist unwahrscheinlich, dass Fehlerquoten von 25-30 % erreicht werden Walnüsse als „erstklassig“ verkauft werden, wenn nicht mitten in kommerziellem Betrug. 

Wo eine Folge dieser Art musste sich wiederholen, können Sie sich an die wendenICQRF (Zentrale Aufsichtsbehörde für Qualitätskontrolle und Betrugsprävention) mit der Bitte, die erforderlichen Kontrollen durchzuführen. Ohne die zu vernachlässigen Verantwortung des Händlers.

Herzlichen Dank 

Dario

Note

(1) Vgl. https://www.unece.org/trade/agr/standard/dry/ddp-standards.html

 



Translate »